Kulturdenkmal und Freilichtmuseum:

Villa rustica in Wachenheim an der Weinstraße

Die Villa Rustica Wachenheim ist ein großzügig angelegtes römisches Landgut. Nach ihrer zufälligen Entdeckung 1980 während der Arbeiten im Zuge der Flurbereinigung wurden Grundrisse der Gebäude rekonstruiert, ebenso der Keller und die Badeanlagen. Im Oktober 1991 gründete sich der Förderkreis Villa Rustica Wachenheim e.V., der seitdem in ehrenamtlicher Tätigkeit dieses Kulturdenkmal pflegt und bewahrt.

Videoclip "Der Fund"

Erleben Sie eine archäologische Zeitreise!

Ein Kurzfilm mit bisher unveröffentlichten Originalaufnahmen zeigt Eindrücke, wie sie sich den Entdeckern und Ausgräbern vor über 30 Jahren boten: Säulen, Mauern und Fundstücke aus dem römischen Leben. So zeugen eine versteinerte Sandale und kostbare Glaswaren von der Bedeutung der letzten Bewohner, deren Überreste in einem Sarkophag gut erhalten geblieben sind.  

 

Zum Film

Fundstücke hautnah

Die Ausstellung vermittelte eindrucksvoll anhand von Fotomaterial und Repliken den historischen Moment des Fundes von 1980.  Alle Fundstücke können im Landesmuseum Speyer besichtigt werden, dort ist auch der legendäre Prunkpokal ausgestellt, der bis auf eine kleine Schadstelle unversehrt als Grabbeigabe gefunden wurde.